Marion Jaeger
Lauter Laute

Die Praxis

Ziele meiner systemisch ausgerichteten Förderung von Sprach- und Lese-Rechtschreibschwierigkeiten sind, mit den mir anvertrauten Kindern und Jugendlichen und deren Eltern, Lösungen zur Bewältigung der aktuell bestehenden Lernschwierigkeiten zu finden, das Selbstvertrauens der Kinder in ihre schriftsprachlichen und sprachlichen Fähigkeiten zu stärken und ihre Motivation für das schulische Lernen zu steigern.

Am Anfang jeder Behandlung steht ein Informations- und Kennenlerngespräch. Daran anschließend werden Informationen über die bisherige Entwicklung und Förderung des Kindes und sein familiäres Umfeld zusammengetragen und der Stand der phonetisch-phonologischen Entwicklung, der Lese- und Rechtschreibentwicklung und des metasprachlichen Wissen des Kindes oder Jugendlichen ermittelt.

Danach werden die Ergebnisse mit den Bezugspersonen besprochen und mit der ganzen Familie wird ein dem Können und Wissen des Kindes und Jugendlichen und den Handlungsmöglichkeiten der Bezugsperson entsprechendes Lernziel festgelegt.

Im Verlauf der Behandlung werden in regelmäßig stattfindenden Familiengesprächen die aktuellen Ziele und Lernfortschritte kontinuierlich überprüft und dem aktuellen Entwicklungsstand angepasst. Die Motivation bleibt so erhalten und die Handlungskompetenzen der Familie bei der Überwindung der Lernschwierigkeiten wachsen.

Des Weiteren biete ich für Eltern, LehrerInnen, ErzieherInnen und Interessierte ein bis zwei Mal im Jahr Informationsabende zum Thema Lesen und Rechtschreiben lernen an.